Contracting

Beim Contracting wird ein Vertrag zwischen einem Contractinggeber und einem Contractingnehmer geschlossen. Der Contractinggeber übernimmt in einem Dienstleistungsverhältnis i.d.R die Planung, Realisierung und Finanzierung einer technischen Anlage. Der Contractingnehmer hingegen tritt als Auftraggeber auf und nutzt i.d.R. die an seinem Standort installierte Anlage (Betreiber). Dadurch kann der Auftraggeber ohne Investitionen zu tätigen technische Anlagen über einen Contracting-Vertrag nutzen.

Was bekommen
Sie bei uns?

Als zuverlässiger Energieberater bündeln wir auf dem Gebiet des Energie-Contractings viel Erfahrung. Will heißen: Wir treten als Contractor für Energieerzeugungsanlagen (BHKW, PV-Anlagen etc.) auf. Häufig ist das Energie-Contracting dabei Teil einer umfangreichen Projektentwicklung und als Finanzierung einer Projektrealisierung der finale Baustein. Wir finanzieren dabei die Vorhaben unsere Kunden herstellerunabhängig und verantworten die Wartung der Anlagen.

In einem maßgeschneiderten Contracting-Vertrag führen wir transparent unsere Leistungen, Vertragslaufzeiten und optionale Besitzübergänge auf und stellen damit die strategisch sinnvollste Lösung unserer Kundensicher.

Wir begeistern durch Qualität

Eine ausgewählte Referenz zum Produkt.

St. Marien-Hospital Lüdinghausen

Biogas-BHKW

Mit dem Kerngeschäft eines Krankenhauses immer im Fokus, war die Erneuerung der Heizzentrale mit Integration eines Biogas-BHKW ein spannendes und sehr erfolgreiches Projekt.
Zur Referenz

St. Marien-Hospital Lüdinghausen

„Das Kerngeschäft eines Krankenhauses ist die Patientenversorgung. Für unser Energiemanagement haben wir uns deshalb mit der encadi GmbH für einen erfahrenen und verlässlichen Experten auf seinem Gebiet entschieden.“

Monika Kleingräber-Niermann
Referentin der Geschäftsführung 

Ihr direkter Ansprechpartner
Andre Hülskötter
Geschäftsführer