X

Sprechen Sie uns an für eine
unverbindliche Erstberatung!
Alexander Meyer B.Eng.
Teamleiter | Vertrieb

9
August
2022
2 Min.

DigiRess | Bund fördert energetische Standorttransparenz mit bis zu 85 %

Förderung

Am 08. Juli veröffentlichte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz eine Richtlinie, dessen Förderung es in sich hat. Die Rede ist von der Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „digitale Anwendungen zur Steigerung der Ressourceneffizienz in zirkulären Produktionsprozessen – DigiRess“.


Hintergrund ist die Erkenntnis, dass ein wesentliches Mittel zur effizienteren Nutzung von Ressourcen die Digitalisierung ist. Der Zielgerichtete Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien soll dabei den Unternehmen in Deutschland wichtige Chancen eröffnen. Chancen, um neue Wege in den Bereichen Ressourceneffizienz und Energietransparenz zu gehen und auf Basis von Echtzeitdaten zu produzieren.


Ziel des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) ist es, mit diesem Förderprogramm die Potenziale der Digitalisierung für mehr Ressourcenschutz und -effizienz bzw. für die Etablierung zirkulärer Produktions- und Wertschöpfungsprozesse zu erschließen. Dabei wird eine tiefgreifende umweltbezogene Umstellung unternehmerischen Handels und eine deutliche Umweltwirkung angestrebt. Gefördert werden Projekte mit digital-ökologischem Innovationscharakter, die Materialeinsparungen ermöglichen und so den Ressourcenbedarf und den damit einhergehenden Ausstoß von Treibhausgasen bei Produktionsprozessen und zugehöriger Infrastruktur reduzieren.


Unterschieden wird im Förderprogramm zwischen zwei Modulen.


Modul 1: De-minimis-Beihilfe für Kleinstunternehmen und Kleinunternehmen sowie mittelständischen Unternehmen (KMU) in Höhe von maximal 200.000 EUR.


Modul 2: Beihilfe im Rahmen der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) für Einzel- und Verbundvorhaben in Höhe von bis zu 50 % der förderfähigen Kosten.

Wir sind förderfähig

Dass die Erhöhung einer energetischen Standorttransparenz eine zielgerichtete, ressourceneffiziente Produktion auf Basis von Echtzeitdaten mit sich bringen kann und hohes Einsparpotenzial birgt, haben wir bereits vor vielen Jahren erkannt und unsere Beratungsleistungen entsprechend weiterentwickelt. Daher freut es uns besonders, dass uns der Fördermittelgeber bescheinigt hat, dass unsere Bemühungen, die energetische Standorttransparenz unserer Kunden zu erhöhen nun auch förderfähig. Damit wird unseren Kunden erst recht Tür und Tor für eine ressourceneffiziente Produktion ermöglicht.

Sprechen Sie uns gern an und wir schauen gemeinsam, wie so ein Projekt bei Ihnen aussehen kann. Selbstverständlich kümmern wir uns um die Fördermitteleinwerbung.

Ihr direkter
Ansprechpartner
Alexander Meyer B.Eng.
Teamleiter | Vertrieb
Ihr direkter Ansprechpartner
Alexander Meyer B.Eng.
Teamleiter | Vertrieb