X

Sprechen Sie uns an für eine
unverbindliche Erstberatung!
Alexander Meyer B.Eng.
Teamleiter | Vertrieb

2
July
2021
2 Min.

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ist gestartet

Branchennews

Dass Nachhaltigkeit und energiesparende Maßnahmen ganz im Sinne der Regierung sind, steht außer Frage. Schon seit einiger Zeit gibt es dafür diverse Fördermittel verschiedener Fördermittelgeber. Nun bringt die KfW-Bank ein neues Förderprogramm raus. Gestern, am 01.07.2021, startete die Bundesförderung für effiziente Gebäude.

Sie gilt nicht nur für alle Wohngebäude, z.B. für Eigentums­wohnungen, Ein- und Mehr­familien­häuser oder Wohnheime, sondern auch für alle Nichtwohngebäude, z.B. für Gewerbe­gebäude, kommunale Gebäude oder Krankenhäuser.

Nichtwohngebäude

Seit dem 01.07.2021 können in diesem Zusammenhang die neuen Förder­kredite und Zuschüsse der „Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG)“ beantragt werden. Gefördert werden im Wesentlichen drei Rubriken

1. Neubauvorhaben

2. Sanierung zum Effizienzgebäude

3. Einzelne energetische Maßnahmen

Auch Fachplanung und Baubegleitung werden gefördert. Diese ist direkt mit dem Kredit oder Zuschuss der KfW-Bank zu beantragen. Zudem wird der Prozess einfacher, denn Kredit, Förderung für Fachplanung und Baubegleitung werden in einem einzigen Antrag gestellt.

Die Zuschüsse für Einzelmaßnahmen sind vielfältig:

Gefördert werden Einzelmaßnahmen an Bestandsgebäuden ausfolgenden Bereichen:

· Gebäudehülle: Dämmung, Fenstern, Türen und Vorhangfassaden, Sommerlicher Wärmeschutz

· Anlagentechnik (außer Heizung): RLT-Anlagen, digitale Systeme zur energetischen Betriebs- und Verbrauchsoptimierung u. Netzdienlichkeit (WG); NWG: MSR-Technik, Kältetechnik, Beleuchtung

· Anlagen zur Wärmeerzeugung (Heizung): mit EE-Anteil (oder „EE-ready"), Gebäudenetz, Netzanschluss

· Heizungsoptimierung: Hydraulischer Abgleich + Pumpentausch, Speicher, Heizkörper, usw.

· Fachplanung und Baubegleitung

· Bei allen Maßnahmen sind notwendige „Umfeldmaßnahmen“ mit förderfähig

Zudem ist ab sofort der Antragsprozess einfacher, denn Kredit, Förderung für Fachplanung und Baubegleitung werden in einem einzigen Antrag gestellt.

Sind Sie antragsberechtigt?

Ob Sie Antragsberechtigt sind und wieviel Förderung für Ihr Vorhaben zu erwarten ist, klären wir gerne mit in einem persönlichen Gespräch. Sprechen Sie uns gern an.

Ihr direkter
Ansprechpartner
Alexander Meyer B.Eng.
Teamleiter | Vertrieb
Ihr direkter 
Ansprechpartner
Alexander Meyer B.Eng.
Teamleiter | Vertrieb